Privat- oder Geschäftskunde?

Alle Preise zzgl. MwSt.

FR EN
Privat- oder Geschäftskunde?

Alle Preise zzgl. MwSt.

FR
Mein Shop

Anmelden

Sicher
  • Bestellstatus jederzeit abrufen
  • Komfortable Merklistenfunktion
  • Bequeme Adressverwaltung
  • Ihre Rechnungen auf einen Blick
Service Hotline
0848 33 33 66
Montag–Freitag: 8.00–17.30 Uhr
Warenkorb 0

Es befinden sich keine Produkte in Ihrem Warenkorb

Zum Warenkorb
Service Hotline
0848 33 33 66
Montag–Freitag: 8.00–17.30 Uhr
Menü
zurück
zurück
zurück
Büromöbelprogramme
zurück

Schäfer Shop Büromöbelprogramme

Eine Welt voller Möglichkeiten

Jetzt entdecken
Unsere beliebtesten Programme

Gefahrstoffcontainer

Kategorien anzeigen
Filter anzeigen

Filter

Marke

Preis

  • Fr.
    bis
    Fr.

Lieferzeit

Breite [mm]

Höhe [mm]

Tiefe [mm]

Einsatzort

Gefahrstofftyp

Auffangvolumen [l]

Isolierung

Farbe

Gefahrstoffcontainer

Gefahrstoffe fallen in vielen Branchen und Unternehmen an. Hier können sich die verschiedensten Stoffe ansammeln – von Säuren über Schmieröl bis hin zu Altöl oder Benzin. Für die Lagerung all dieser umweltschädigenden Stoffe, gelten besondere Vorschriften, um die Umwelt, Gewässer und den Menschen vor Schäden zu schützen.

Wie sieht ein Gefahrstoffcontainer aus?

Gefahrstoffcontainer sind aus sehr robusten und beständigen Materialien, wie beispielsweise verzinktem Stahl, hergestellt. Da Gefahrstoffcontainer beispielsweise brennbare, ätzende und giftige Stoffe aufnehmen, müssen die verwendeten Materialien den Schutz für Umwelt, Gewässer und Mensch unbedingt gewährleisten können. Zudem sind diese Container meist mit einem Sicherheitsschloss ausgerüstet, um Unbefugte am Betreten zu hindern.

Gefahrstoffcontainer können und dürfen weit grössere Mengen an Gefahrstoffen aufnehmen als Gefahrstoffschränke. Ausserdem sind sie, im Gegensatz zu Gefahrstoffschränken, auch für den Ausseneinsatz geeignet. So können die giftigen Stoffe in sicherer Entfernung zu Gefahrenquellen, wie zum Beispiel Hitze oder Funkenflug, in Gefahrstoffcontainern gelagert werden.

Aktive oder passive Lagerung in Gefahrstoffcontainern?

Gefahrstoffcontainer sind für die aktive und oder die passive Lagerung zugelassen. Die passive Lagerung beschreibt die Lagerung von brennbaren und nicht brennbaren Stoffen. Die aktive Lagerung erweitert diese Erlaubnis um das Um- und Abfüllen dieser Stoffe innerhalb des Containers.

Gefährdungsklassen bei Schäfer Shop

Gefahrstoffcontainer sind auch danach zu unterscheiden, für welche Gefährdungsklassen oder -kategorien sie zugelassen sind. Hier sind vor allem Wassergefährdungsklassen (WGK) und das Global Harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen (GHS) zu erwähnen.

Sie finden bei Schäfer Shop Gefahrstoffcontainer, die für alle drei Wassergefährdungsklassen zugelassen sind. Die Klassen unterteilen sich wie folgt: In die WGK 1 fallen schwach wassergefährdende Stoffe, wie zum Beispiel Säuren oder Laugen. Die WGK 2 umfasst deutlich wassergefährdende Stoffe, beispielsweise Heizöl oder Schmieröl, während die WGK 3 stark wassergefährdende Stoffe, wie Altöl oder Benzin, beinhaltet.

Weiter finden Sie in unserem Onlineshop Gefahrstoffcontainer, die auch für diverse GHS-Kategorien zugelassen sind. Diese speziellen Gefahrstoffcontainer sind für entzündbare Flüssigkeiten der GHS-Klassen 1 bis 3 zugelassen. Und auch Container mit der Zulassung für wassergefährdende Flüssigkeiten der GHS-Klassen 1 bis 4 sind vorhanden.

Zubehör für Gefahrstoffcontainer

Sie finden in unserem Onlineshop auch passendes Zubehör für Gefahrstoffcontainer. Beispielsweise ein Gitterrostregal, um Fässer und Behälter übersichtlich und sicher zu lagern oder auch Elektroinstallationen, für die aktive oder passive Lagerung von Gefahrstoffen.

Entdecken Sie jetzt den passenden Gefahrstoffcontainer und das passende Zubehör für Ihr Unternehmen in unserem Onlineshop!

47 Ergebnisse
Sortieren nach:
Relevanz
  • Relevanz
  • Niedrigster Preis
  • Höchster Preis
  • Lieferzeit aufsteigend
  • Lieferzeit absteigend
  • Topseller
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
Varianten vorhanden
36 von 47 Produkten

Wie zufrieden sind Sie mit den Suchergebnissen?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Verwandte Kategorien

 
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Gefahrstoffcontainer

Gefahrstoffe fallen in vielen Branchen und Unternehmen an. Hier können sich die verschiedensten Stoffe ansammeln – von Säuren über Schmieröl bis hin zu Altöl oder Benzin. Für die Lagerung all dieser umweltschädigenden Stoffe, gelten besondere Vorschriften, um die Umwelt, Gewässer und den Menschen vor Schäden zu schützen.

Wie sieht ein Gefahrstoffcontainer aus?

Gefahrstoffcontainer sind aus sehr robusten und beständigen Materialien, wie beispielsweise verzinktem Stahl, hergestellt. Da Gefahrstoffcontainer beispielsweise brennbare, ätzende und giftige Stoffe aufnehmen, müssen die verwendeten Materialien den Schutz für Umwelt, Gewässer und Mensch unbedingt gewährleisten können. Zudem sind diese Container meist mit einem Sicherheitsschloss ausgerüstet, um Unbefugte am Betreten zu hindern.

Gefahrstoffcontainer können und dürfen weit grössere Mengen an Gefahrstoffen aufnehmen als Gefahrstoffschränke. Ausserdem sind sie, im Gegensatz zu Gefahrstoffschränken, auch für den Ausseneinsatz geeignet. So können die giftigen Stoffe in sicherer Entfernung zu Gefahrenquellen, wie zum Beispiel Hitze oder Funkenflug, in Gefahrstoffcontainern gelagert werden.

Aktive oder passive Lagerung in Gefahrstoffcontainern?

Gefahrstoffcontainer sind für die aktive und oder die passive Lagerung zugelassen. Die passive Lagerung beschreibt die Lagerung von brennbaren und nicht brennbaren Stoffen. Die aktive Lagerung erweitert diese Erlaubnis um das Um- und Abfüllen dieser Stoffe innerhalb des Containers.

Gefährdungsklassen bei Schäfer Shop

Gefahrstoffcontainer sind auch danach zu unterscheiden, für welche Gefährdungsklassen oder -kategorien sie zugelassen sind. Hier sind vor allem Wassergefährdungsklassen (WGK) und das Global Harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstoffen (GHS) zu erwähnen.

Sie finden bei Schäfer Shop Gefahrstoffcontainer, die für alle drei Wassergefährdungsklassen zugelassen sind. Die Klassen unterteilen sich wie folgt: In die WGK 1 fallen schwach wassergefährdende Stoffe, wie zum Beispiel Säuren oder Laugen. Die WGK 2 umfasst deutlich wassergefährdende Stoffe, beispielsweise Heizöl oder Schmieröl, während die WGK 3 stark wassergefährdende Stoffe, wie Altöl oder Benzin, beinhaltet.

Weiter finden Sie in unserem Onlineshop Gefahrstoffcontainer, die auch für diverse GHS-Kategorien zugelassen sind. Diese speziellen Gefahrstoffcontainer sind für entzündbare Flüssigkeiten der GHS-Klassen 1 bis 3 zugelassen. Und auch Container mit der Zulassung für wassergefährdende Flüssigkeiten der GHS-Klassen 1 bis 4 sind vorhanden.

Zubehör für Gefahrstoffcontainer

Sie finden in unserem Onlineshop auch passendes Zubehör für Gefahrstoffcontainer. Beispielsweise ein Gitterrostregal, um Fässer und Behälter übersichtlich und sicher zu lagern oder auch Elektroinstallationen, für die aktive oder passive Lagerung von Gefahrstoffen.

Entdecken Sie jetzt den passenden Gefahrstoffcontainer und das passende Zubehör für Ihr Unternehmen in unserem Onlineshop!

Rufen Sie uns gerne an.

0848 33 33 66

Kontaktformulare

Montag–Freitag: 8.00–17.30 Uhr

Live-Chat

Chatten Sie jetzt mit unserem Support-Team

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben und 20-Franken-Gutschein sichern