KUNDEN-HOTLINE

0848 33 33 66


Wir rufen Sie an

Nutzen Sie unseren Callback-Service

  • Lexika

    Papierlexikon

Seidenpapier

Zartes und dünnes Papier. Seidenpapier ist je nach Verwendung unterschiedlich zusammengesetzt. Ihm werden auch unterschiedliche Bezeichnungen zugeordnet. Die flächenbezogene Masse liegt unter 30 g/qm. Seidenpapier dient vorwiegend zum Verpacken empfindlicher Gegenstände: zum Einwickeln von Weinflaschen, zum Verpacken von Apfelsinen oder als Blumenseiden. Es findet aber auch Verwendung als Rohpapier für die Kohlepapierherstellung, als Futterseide für Briefumschläge und für die Zigarettenverpackung als Kaschierpapier im Verbund mit Alufolie. Ein bekanntes Seidenpapier ist übrigens das äußerst dünne Japanseidenpapier.



zurück zur Übersicht