KUNDEN-HOTLINE

0848 33 33 66


Wir rufen Sie an

Nutzen Sie unseren Callback-Service

  • Lexika

    Tintenpatronenlexikon

 
 
piezo
Dieses Verfahren hat sich bisher im Bereich der Desktop-Drucker etabliert. Ein Piezo-Kristall, an den elektrische Spannung angelegt wird, dehnt sich blitzartig aus und presst die Tinte durch die Düsen. Fällt die Spannung weg, bildet sich der Kristall zurück und Tinte kann nachlaufen. Der Vorteil gegenüber der Bubble-Jet-Technologie liegt darin, dass hier keine Hitzeeinwirkung notwendig ist. Die Druckköpfe verschleissen auch nicht so schnell. Häufig wird beim Piezo-Verfahren Pigmenttinte verwendet, die schneller trocknet und damit eine höhere Druckgeschwindigkeit zulässt.

zurück zur Übersicht