KUNDEN-HOTLINE

0848 33 33 66


Wir rufen Sie an

Nutzen Sie unseren Callback-Service

  • Lexika

    Tintenpatronenlexikon

 
 
Continuous-Ink-Jet

Aus den Düsen wird permanent gespritzt. Wieviel und welche Farbmischung der Tinten auf das Papier gelangen soll, steuert ein "Rücklauf-System". Durch ein elektrostatisches Feld werden die Tropfen abgelenkt oder durchgelassen. Mit diesem System ist es möglich, sehr kleine, gleich grosse Tropfen, mit einer aussergewöhnlich hohen Frequenz zu erzielen. Typischerweise wird bei diesem Verfahren auf Lösungsmittelbasis gearbeitet. Der Tintenverbrauch ist mehrfach höher als beim Drop-on-demand-Verfahren, aber Continuous-Ink ist schneller und qualitativ besser. Der grösste Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass Tinten auf Lösungsmittelbasis von der chemischen Formulierbarkeit kaum Grenzen gesetzt sind. Da auch die Tropfengrösse verändert werden kann, lassen sich hiermit höhere Auflösungen erzielen.



zurück zur Übersicht