KUNDEN-HOTLINE

0848 33 33 66


Wir rufen Sie an

Nutzen Sie unseren Callback-Service

  • Lexika

    Tintenpatronenlexikon

 
 
EPS-Format
Encapsulated PostScript-Dateiformat. Es ist ein Austauschformat für verschiedenen Programme und verschiedene Rechnerplattformen. Auch als "Metafile"-Format bezeichnet, d.h. sie enthalten pixel- und vektororientierte Daten. Die freigestellten Pfad-Bilder können angezeigt werden. Die eps-Datei besteht aus einer nicht darstellbaren PostScript-Datei und einer sichtbaren Bitmap-Datei. Es gibt verschiedene Wahlmöglichkeiten bei der Speicherung: geeignete Bildschirmdarstellung, Kodierung, Einstelloptionen wie Druckkennlinie, Rasterungseinstellung und Festlegung eines Freistellungspfades. Wird das eps-Format mit falscher oder ohne Bildschirmdarstellung gespeichert, so wird im Layoutprogramm nur der Bildumriss, Dateiname und Erstelldatum auf einer grauen Rasterfläche dargestellt. Das eps-Format ist dcs-kompatibel.

zurück zur Übersicht